Team Bewegungsraum Term bel

Unsere Kursleiterinnen sind in ganz unterschiedlichen Bereichen ausgebildet.  
Weil uns die Vielseitigkeit und Individualität am Herzen liegt, arbeiten alle auf selbständiger Basis. 

martina willi bugmann

Leiterin Bewegungsraum Term Bel
Yogalehrerin Alliance RYS 200, Yin Yoga 100 H

„Verbringe jeden Tag einige Zeit mit Dir selbst“, Dalai Lama. 


In einer, sich immer schneller drehenden Welt, bietet Yoga einen wunderbaren Rückzugsort, um wieder bei mir selber anzukommen. Yoga erdet, verbindet mich mit mir selber und schenkt mir Kraft, Ruhe und Gelassenheit. 



ines rütsche-cadruvi

Yogalehrerin Alliance RYS 200

Yoga für Anfänger

„Den Puls des eigenen Herzens fühlen.
Ruhe im Innern, Ruhe im Äusseren.
Wieder Atem holen lernen.

Das ist es.“

 

Bin ich ursprünglich zum Yoga gestossen, weil ich etwas suchte, das mir mehr Fitness und Gesundheit verleihen würde, so bedeutet es mir heute noch viel mehr. 

Die Asanas, die Körperstellungen, verhelfen einem zu mehr körperlicher Kraft und Beweglichkeit. 

Doch Yoga ist nicht nur das. Durch das harmonische Einfliessen des Atems in die Bewegungen beruhigt sich der Geist. Auch unsere emotionale und mentale Seite werden durch achtsames Praktizieren berührt.  

Mit Yoga machen wir uns auf die Reise zu uns selbst. Und all das möchte ich von Herzen weitergeben. 

Susanne Ledergerber

Erwachsenenbildnerin und Coach
Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation

«Für das Lebendige in uns gibt es keinen Ersatz»

Selbstachtung, Lebendigkeit und innere Balance sind wichtige Werte für mich, die auch in meine Arbeit einfliessen. Schon immer war ich am Menschen und wie er funktioniert (manchmal nicht funktioniert) interessiert. Um wirklich in Frieden mit sich zu sein, gilt es Sonnen- und Schatten-Seite unser Persönlichkeit anzuschauen und kennen zu lernen.
Die Angebote, die ich im Bewegungsraum Domat/Ems anbiete sind:

  • Fitness für den Kopf 60+ (Gedächtnisförderung)
  • Selbstausdruck von Kindern fördern: Gefühle benennen zu können ist eine zentrale Fähigkeit
  • Selbstausdruck vertiefen oder wiederfinden (für Erwachsene)
  • Die innere Tankstelle als Kraftquelle erschliessen

Sie sind herzlich willkommen in einem meiner Kurse oder in der Einzelbegleitung.

Annika Görden

Yogalehrerin 

„ Ich bin, denn Liebe ist“


Ich habe mich vor ein paar Jahren bewusst entschieden, für die Liebe, im Sinne der unendlichen Nächstenliebe, zu leben, denn Liebe ist für mich die Verbindung zwischen und zu allem, sie schafft Glück und Freude und lässt in ihrer reinsten Form keinen Zweifel daran, dass alles wunderschön und unendlich ist.
Daher unterrichte Ich Yoga, denn es ist ein wirksames Werkzeug, um Raum für Liebe zu schaffen, in dem wir uns selbst und unsere unendliche Verbindung zu unserer Umwelt entdecken und verstehen lernen. Das möchte ich in meinen Stunden teilen und möglich machen. 

Somit freue ich mich sehr auf meine Stunden mit dir! 

Lass uns gemeinsam wachsen, Richtung Freude und Frieden.

Foto folgt

gaby Camenisch-Mannhart

Dipl.Physiotherapeutin FH,  
PilatesCare-Reha Trainerin 

"Veränderung geschieht durch Bewegung und Bewegung heilt." 
Joseph H. Pilates


Es freut mich immer, wenn Leute von ihren positiven Erlebnissen berichten: sei es, dass z.B. der Rücken weniger schmerzt, der Alltag besser gemeistert oder der Sport wieder müheloser ausgeführt werden kann.

Als Physiotherapeutin schätze ich dieses „Werkzeug“ sehr, denn jedermann & -frau kann dies immer und überall anwenden und braucht dafür weder Geräte noch eine spezielle Ausrüstung. In einer kleinen Gruppe kann individuell auf die Teilnehmer eingegangen werden. Es gibt weder Ueber - noch Unterforderung während des Trainings. 

Ich freue mich auf  Sie.


Renate Waser

«Gemeinsam Wege gestalten, persönlich wachsen»

Ich unterstütze Sie auf Ihrem Lebensweg. Ich lasse neben eigenen Erfahrungen und Veränderungen auch Erlerntes und Expertise einfliessen. Sie alleine bestimmen wie der Weg sein soll. Es gibt Fahrradwege, Feldwege, Waldwege, Bergpfade, Umwege, Durchgänge, Auswege. Gemeinsam werden wir den richtigen für Sie finden!

Die körperzentrierte Beratung hilft zu ordnen, die innere und äussere Realität ganzheitlich besser wahrzunehmen, Zusammenhänge besser zu erkennen, aktuelle Verhaltensweisen, gefühlsmässige und intellektuelle Hemmungen, und Blockierungen deutlich zu machen und zur Veränderung und Neuorientierung anzuregen.

Ich freue mich sehr, Sie auf Ihrem individuellen und einzigartigen Weg als Wegbegleiterin zu unterstützen und coachen.

 


Ingrid mettier

New Callanetics Instruktorin       

Osteopressur nach Liebscher & Bracht (in Ausbildung) 

Bewegungstherapie mit Faszienrollmassage (in Ausbildung) 

 

«Verbessern Sie Ihre Lebensqualität, indem Sie Ihre eigenen Heilungskräfte aktivieren und so an Ihrer Selbstheilung arbeiten.» 

 

Foto folgt

Marianne Parpan

Achtsamkeits- & MBSR-Lehrerin

Supervisorin/Coach

Erwachsenenbildnerin 

 
«Was hinter uns liegt und was vor uns liegt sind kleine Angelegenheiten verglichen mit dem, was IN uns liegt.»  - Ralph Waldo Emerson – 

 

Seit vielen Jahren unterstütze und begleite ich Menschen bei ihren Herausforderungen des alltäglichen Lebens. Mir ist es wichtig, das Leben nachhaltig und selbstbestimmt in all seiner Verletzlichkeit und Schönheit anzunehmen, neue Verhaltens- und Handlungsmöglichkeiten zu entdecken, vertrauend auf die eigenen Ressourcen und im Wissen um die stetige Veränderung. Meine langjährige persönliche Erfahrung des Getragenseins und die permanente Vertiefung und Weiterbildung in gelebter Achtsamkeit bilden die Grundlage all meiner Tätigkeiten. 

CARMEN NIEDERMANN-WILLI

Kinderyogalehrerin Yoga Alliance RYS 200

KEINER IST SO WIE DU 
 UND GENAU DAS IST DEINE STAERKE 


In einer Zeit, die von Druck und Stress geprägt ist, ist es für unsere Kinder schwierig, sich nicht zu verlieren. 

Durch Yoga finden sie innere Ruhe und Ausgeglichenheit, bekommen ein besseres Körpergefühl und ein starkes Selbstbewusstsein. Die Lektionen sind sehr spielerisch aufgebaut und fördern Fantasie, Spiel und Freude. Yoga lässt die Kinder wieder zu sich finden ohne Druck und Stress. 

Es ist wunderbar zu sehen und zu spüren, wie sie loslassen und sich wohlfühlen. 

 

Ich freue mich auf viele kleine Yogis.